Yoga der Gefühle

Der Körper muss zuerst in seiner Anspannung nachlassen, sich zu einem Gefäß öffnen, in das Freude und Glückseligkeit von innen kommend erfüllend strömen können.(GLL Vorarlberg)

Yoga ist viel mehr als nur Körperübungen und Fitness. Es ist eine jahrtausendalte Weisheitspraxis, welche Bewegung, Atmung, Meditation, und eine lebensbejahende Lebenseinstellung beinhaltet. Yoga ist Meditation in Bewegung.

Nach vielen Jahren Praxis, mit Menschen, die unter Depressionen und Burnout litten, entwickelte sich eine spezielle Technik welche ich „Yoga der Gefühle“ nenne.

Sich selbst wieder spüren lernen, sowie den Kontakt zum Körper wiederherzustellen, ist gerade in Zeiten der Herausforderungen, bzw. wenn der Druck groß wird sehr wichtig. Denn verlieren wir den Kontakt zu unserem Körper, verlieren wir den Zugang zu einem Teil unseres Seins.

Yoga der Gefühle beschreibt einen Weg des liebevollen Zugangs zum Körper. Grenzen spüren, Räume wahrnehmen /gestalten und dadurch eine ganz neue Beziehung zu sich selbst und der eigenen Körperlichkeit erfahren. Blockaden und Verspannungen erlangen dadurch Erleichterung oder können ganz gelöst werden. Der Rücken und der gesamte Bewegungsapparat werden gestärkt und beweglicher. Das innere Erleben sowie der Umgang mit Gefühlen und Gedanken wird klarer und freudvoller.

Yoga der Gefühle ist ein Werkzeug,  welches den Menschen befähigt, selbstbestimmt und selbstwirksam seinen Körper und das eigene Sein zu erfahren. Auf der Yogamatte werden neue Bewegungsformen, körperlich, emotional, sowie  geistig  gelernt und erspürt, damit sie dann auf der eigentlichen „Matte des Lebens“  neuen Spielraum für kreativen, authentischen und sinnerfüllten Ausdruck bieten.

Anstatt einem Fitnessideal nachzurennen, geht es darum , durch eine gezielte Verbindung von Atmung und Bewegung, sowie durch spezielle Übungsabfolgen, immer wieder eine liebevolle Verbindung zum eigenen Körper und Wesen aufzubauen.

Und da wo Liebe fließt, öffnet sich ein Raum in unserem Herzen und in unserem ganzen Sein, in dem die Freude am Leben einfach fließen kann.

Einzelyogastunden, bei Ihnen zu Hause oder in meiner Praxis in St. Radegund können nach Ihren Vorstellungen gebucht werden.

Zu dem gibt es die Möglichkeit Yoga in einer kleinen Gruppe, von max. 8 Teilnehmern  zu besuchen.

Derzeit findet Yoga nur im Einzelsetting statt/ oder nach einem Kennlerngespräch auch online.

Christina Fischer-Jürgens
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Datenschutz
OK